Klavierduo Kareev

Das Klavierduo Kareev arbeitet seit mehreren Jahren zusammen und hat eine rege Konzerttätigkeit im In- und Ausland. Ihr Repertoire umfasst sowohl Werke für Klavier zu vier Händen, als auch eigene Bearbeitungen für zwei Klaviere.
Zum 250ten Geburtstag von Wolfgang Amadeus Mozart schrieb der weltbekannte Bulgarische Komponist Viktor Tschutschkov für das Klavierduo die Symphonie „Amadeus-Fantasie" für zwei Klaviere und großes Orchester. Dieses Werk, bestehend aus Variationen im europäischen Stil über ein Thema von Mozart, wurde bereits in vier großen Sälen NRWs aufgeführt, darunter in der Philharmonie in Essen. Im Februar 2006 folgten Aufnahmen mit dem Nationalen Radio Symphonieorchester Sofia (Bulgarien), die im Bulgarischem Fernsehen ausgestrahlt wurden. Am 14.Juni 2006 eröffnete das Duo zusammen mit der Philharmonie Varna das „Varna – Sommer Musikfestival", welches in diesem Jahr sein 80jähriges Jubiläum feiert. Das Konzert wurde live im bulgarischem Fernsehen übertragen. Ein weiteres Schaffensfeld bildet die Gestaltung von Kongressen. Das Klavierduo Kareev wirkte u.a. mit beim Weltkongress für Chinesische Medizin (ICMART), Berlin, Hämatologie (DGTI), Saalbau Essen, Biometrisches Kolloquium, Stadthalle Wuppertal, RAG Stuttgart.

Annette Kareev,

wurde 1965 in Bochum geboren. Während ihrer Gymnasialzeit genoss sie eine vorberufliche Fachausbildung an der dortigen Musikschule. Ihr Klavierstudium begann sie 1985 an der Hochschule für Musik Detmold, Abteilung Münster, bei Prof. Gregor Weichert. Sie absolvierte 1991 ihr Staatsexamen im Fach Klavier und schloss 1995 ihr Studium mit der Künstlerischen Reifeprüfung ab. Meiserkurse u.a. bei Peter Feuchtwanger und Conrad Hansen.

Atanas Kareev,

wurde 1945 in Varna (Bulgarien) geboren. Mit vier Jahren erhielt er den ersten Klavierunterricht bei seiner Mutter, einer Pianistin und Klavierprofessorin am Konservatorium in Varna (Bulgarien). 1958 debütierte er als Zwölfjähriger mit Mozarts d-moll Konzert. Seitdem gab er regelmäßige Konzerte mit verschiedenen Orchestern sowie Soloabende in vielen Ländern Europas und den USA. 1976 absolvierte er sein Konzertexamen an der Folkwanghochschule in Essen.
Seit 1980 ist er als Dozent für das Fach Klavier an der Bergischen Universität Wuppertal tätig.

 

 

 

 

 

FaLang translation system by Faboba